Martin-Luther-Schule

Filter
  • Zahngesundheit

    In den letzten Tagen stand wieder einmal in allen Jahrgängen das Thema Zahngesundheit im MIttelpunkt des Schulvormittages. Ziel ist es, regelmäßig auf spielerische Weise darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig Zahnpflege und Mundhygiene sind. Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises Zahngesundheit bereiteten verschiedene Stationen vor, die die einzelnen Klassen unserer Schule dann jeweils in einer Doppelstunde durchlaufen mussten. Themen wie: Namen und Funkton der Zähne, Zahnaufbau, Kariesentstehung und -verhütung, die KAI-Putztechnik und der Zuckergehalt verschiedener Nahrungsmittel wurden dabei bearbeitet. Besondere Freude hatten die Kinder bei der Station, an der sie, ausgestattet mit Zahnbürsten, das richtige Putzen der Zähne an einem überdimensionalen Zahnmodell üben konnten.
    Zahn1620160210 081101 Zahn1620160210 081204
    Zahn1620160210 081233 Zahn1620160210 081424

     

  • Wir feiern Karneval

     

    Heute feierte die gesamte Martin-Luther-Schule Karneval. Lehrer und Schüler kamen in tollen Verkleidungen zur Schule. Nachdem der Tag in den jeweiligen Klassen mit Süßigkeiten, Spielen und natürlich mit viel Musik begonnen hatte, starteten alle Kinder und Lehrer eine Polonaise durch die gesamte Schule und trafen sich schließlich in der Eingangshalle für die gemeinsame Feier. Die Kinder gaben alles und brachten mit Tänzen zum »Fliegerlied« und dem »Roten Pferd« die Aula zum Beben. Nach einer Abschlusspolonaise ging es zurück in die Klassenräume, wo alle den aufregenden Vormittag ausklingen ließen. 
    Karne16IMG 1922 Karne16IMG 1951

    Karne1620160205 084617 Karne1620160205 100415 001

  • 58 Sportabzeichen verliehen

    168 gespannte Augenpaare richteten sich heute auf Ralf Gottheil und den Sportabzeichenbeauftragten Klaus Becker vom Landessportbund Kreis Coesfeld. Zum zweiten Mal nahm unsere Schule am Sportabzeichenwettbewerb  teil  -  und war dieses Mal sogar mit den dritten und vierten Klassen im Rennen. 58 Kinder  durften die begehrten Anstecknadeln und Urkunden unter viel Applaus entgegennehmen. „84 Kinder insgesamt, die sich angestrengt haben: Das ist eine super Zahl!“, ist Ralf Gottheil von der Sparkasse Westmünsterland, die das Sportabzeichen finanziell unterstützt, begeistert. 25 Kinder durften sich schließlich über das bronzene, weitere 25 über das silberne und 8 Kinder über das goldene Abzeichen freuen. Als Dankeschön zum Abschluss entließen die Grundschüler mit ihren Lehrerinnen die beiden Verleiher mit der „Martin-Luther-Hymne“. „Ich finde es ganz toll, so viele fitte Kinder an einer Schule zu sehen“, freut sich Klaus Becker über die sportlichen Leistungen und die herzliche Atmosphäre, „es war wirklich schön bei euch!“
    Sportab20160203 091752 Sportab20160203 092258 001
    Sportab20160203 092608 SportabDSC 0295

  • Kulturstrolche: Capoeira

    Am 22.01.2015 besuchten die Kulturstrolche der 2a das Tanzstudio Falk, eine Woche später folgte die 2b.
    Nach einer Einführung in die Arbeiten eines Tanzlehrers und Tanzstudios lernten die Kulturstrolche, dass Kindertanzen das Selbstbewusstsein stärkt, das Körper- und Rhythmusgefühl entwickelt, die Kreativität, das kulturelle Bewusstsein und den Gemeinschaftssinn fördert.

                                 

    Die Strolche wünschten sich mehr über die Tanzrichtung „Capoeira“ zu erfahren. Capoeira ist eine brasilianische Kampfkunst bzw. ein Kampftanz, dessen Ursprung auf den afrikanischen NiGolo („Zebratanz“) zurückgeführt wird. Capoeira wurde während der Kolonialzeit in Brasilien von aus Afrika eingeschifften Sklaven praktiziert und weiterentwickelt.
    Mit großem Einsatz und viel Aufmerksamkeit waren die Strolche bei der Sache und versuchten jede Schrittfolge nachzumachen, um möglichst viel von diesem Tanzstyle mitzunehmen.
    Besonders beeindruckt waren die Kinder von den Darbietungen des Trainers Eyup.

  • Kulturstrolche: Autorenlesung mit Sarah Bosse

     

    Mit Beginn dieses Schuljahres nehmen die Klassen 2a und 2b am Projekt "Kulturstrolche" teil. Im Rahmen dieses Projektes sollen die Kinder kulturelle Einrichtungen ihrer Stadt entdecken und einen Einblick in möglichst viele Kultursparten gewinnen.

    (Info: www.Kulturstrolche.de,  oder  www.kultur.coesfeld.de/kunst-kultur/kulturstrolche.html)

    Am 23.09.2014 besuchten die Kulturstrolche der Klassen 2a und 2b die Autorenlesung mit Sarah Bosse in der Stadtbücherei, nachdem Frau Rüther einige Tage zuvor die Kinder auf die Lesung vorbereitet hatte. 

    Sarah Bosse arbeitet seit vielen Jahren als Kinderbuchautorin und hat über 100 Bücher für junge Leser geschrieben. Geschichten wie „Luna, dem Inselpony“, „Flos Tierpension“ und „Ponyhof Mühlental“ stammen aus ihrer Feder. Zurzeit schreibt sie auch als deutsche Autorin die „Fünf Freunde“ Bücher von Enid Blyten weiter, die 1968 verstorben ist.

                                      

    Nachdem die Schüler Frau Sarah Bosse herzlich willkommen hießen, wurden ihnen Passagen aus dem Buch „Mein Inselpony Luna“ vorgelesen. Sehr aufmerksam verfolgten die Strolche die Lesung. Im Anschluss nahm sich Frau Bosse noch die Zeit, sämtlich Fragen der Strolche an die Kinderbuchautorin zu beantworten: „Wie lange dauert es ein Buch zu schreiben?“ „Wie kommen die Bilder in die Bücher?“ „Wie fühlt man sich als Autorin?“ „Was liest die Autorin selber gerne für Bücher?“…

    Mit Spannung warten die Kulturstrolche auf ihr nächstes Projekt.

  • Leere Seite

    mit viel Unsinn s.,d.nsnlykcnslsc

    sdcscsadfda

    cxycsc<c

    x<cayc

     

  • Willkommen

    Liebe Besucher,

    heute haben wir den neuen Internetauftritt gestartet.
    Zu Beginn werden Sie noch viele Lücken entdecken.
    In der nächsten Zeit werden wir zunehmend vollständiger.
    Schauen Sie doch immer mal wieder herein!